Mit Deinem Essen nimmst Du täglich Einfluss auf Deinen Hormonhaushalt. So kannst Du gezielt Deine Fruchtbarkeit unterstützen. Auch die Progesteronproduktion kann kulinarisch gestärkt werden. Wie wichtig das Hormon Progesteron für Euren Babywunsch ist, liest Du in meinem BlogartikelProgesteron – mehr als ein Babyhormon Teil 1“.

Linsen, Sesam, sowie die Gewürze Kardamom, Kreuzkümmel und Zimt enthalten progesteronähnliche Phytohormone. Diese sekundären Pflanzenstoffe können den Progesteronspiegel positiv beeinflussen.

Aus diesen Zutaten lässt sich beispielsweise ein leckerer Aufstrich zaubern:

Orientalische Linsencreme

Zutaten:

Zubereitung:

  • 1 Glas
  • 2 EL
  • 1-2 EL
  • 1 TL
  • ca. 1 TL
  • ca. 1 TL
  • je ca. 1/2 TL

Linsen
Olivenöl
Zitronensaft
Sesam
Kardamom, Kreuzkümmel,
Zimt, Chili / Cayennepfeffer
Salz, Pfeffer

  • Linsen abtropfen lassen und in ein hohes Gefäß füllen.
  • Olivenöl, 1 EL Zitronensaft und die Gewürze zugeben.
  • Alles mit einem Pürierstab fein mixen.
  • Sesam unter die Linsencreme rühren.
  • Alles nochmals mit Zitronensaft und Gewürzen abschmecken.

Die Linsencreme schmeckt super als Brotaufstrich oder Dip. Sie passt auch wunderbar zu Ofenkartoffeln oder als Füllung für Wraps.
Lass es Dir schmecken.

Ich freue mich über Dein Feedback, wie Dir die Linsencreme mundet und wozu Du sie verwendet hast. Schreib mir gerne einen Kommentar.